Keep Track
Newsletter der Rhomberg Sersa Rail Group

Sehr geehrte Damen und Herren!

wir freuen uns sehr, Ihnen heute die aktuelle Ausgabe unseres Newsletters „Keep Track“ in Ihren elektronischen Postkasten legen zu können. Noch mehr allerdings freuen wir uns über die BAV-Netzzugangsbewilligung in der Schweiz für die Sersa Group für zwei Jahre. Ein Erfolg, auf den wir sehr stolz sind.

Außerdem beschäftigen wir uns heute mit aktuellen Projekten aus unserer Gruppe wie den Oberbau- und Ausrüstungsarbeiten im Westabschnitt der Güterzugumfahrung St. Pölten, der Errichtung eines Flucht- und Rettungsstollens in Deutschland oder der Modernisierung des Winchburgh-Tunnels mit fester Fahrbahn in Schottland. Daneben informieren wir Sie über den Startschuss unseres Tochterunternehmens im Bereich Ausbildung rail4mation AG, über unser neues Gleismesssystem RS POLAR und stellen Ihnen unsere neue Website für Deutschland vor.

Übrigens: Den „Keep Track“ gibt es einmal im Jahr auch als Print-Ausgabe – noch informativer, etwas umfangreicher und mit großformatigen Bildern, spannenden Texten und abwechslungsreichen Inhalten ein echter Hingucker. Wenn Sie Interesse an der gedruckten Ausgabe des „Keep Track“ haben, dann lassen Sie es uns unter newsletter(at)rhomberg-sersa.com gerne wissen, und wir nehmen Sie in unseren Verteiler auf. Wichtig: Postadresse bitte nicht vergessen!

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre.

Herzlichst

Konrad Schnyder     Hubert Rhomberg
Präsident Owner BoardCEO

Sersa Schweiz: Weiterer Meilenstein für den Netzzugang

     

Weiterer Erfolg für die Sersa Group AG: Das Schweizer Bundesamt für Verkehr BAV hat dem Unternehmen der Rhomberg Sersa Rail Group nun auch die Sicherheitsbescheinigung Teil A und Teil B nach der VO EU 1158/2000 genehmigt.

// mehr

 
     
 

Fortsetzungsarbeiten Feste Fahrbahn Knoten Rohr

     

Die Rhomberg Sersa Rail Group hat mit ihrer Tochter Rhomberg Bahntechnik GmbH, Geschäftsfeld Bahnbau, von den ÖBB den Zuschlag für die Oberbau- und Ausrüstungsarbeiten im Westabschnitt der Güterzugumfahrung St. Pölten erhalten.

// mehr

 
     
 

Österreichische Technik auf britischem Terrain

     

Die Rhomberg Sersa Rail Group stellt ihr Know-how zur Festen Fahrbahn auch in Britannien zur Verfügung.

// mehr

 
     
 

Startschuss für die rail4mation AG

     

Neues Unternehmen für die Ausbildung für sicherheitsrelevante Tätigkeiten im Bahnbereich: Die Sersa hat zusammen mit der Schweizerischen Südostbahn (SOB) und der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU ihre Kompetenzen in der neu gegründeten rail4mation AG gebündelt, die ab Januar 2016 operativ sein wird.

// mehr

 
     
 

Sicherheit im Rettungsstollen

     

Die RK safetec GmbH, Spezialistin für Baustellenbetreuung und -sicherheit in der Rhomberg Sersa Rail Group, hat einen Tunnel in Deutschland sicherer gemacht: Der Flucht- und Rettungsstollen in Bad Wildbach, der neben dem vorhandenen parallel verlaufenden Straßentunnel gebaut wird, hat von dem Vorarlberger Unternehmen auf seiner Gesamtlänge von 1.200 Metern ein umfassendes Sicherheitspaket für die Bauphase erhalten.

// mehr

 
     
 

Maßgeschneiderte Auftragsentwicklung für vereinfachten Bauablauf

     

Die Entwicklung eines neuen Produkts erfolgt im Idealfall bedarfsgerecht und in enger Abstimmung mit dem Kunden und zukünftigen Anwender. Das neue Gleismesssystem RS POLAR der Rhomberg Sersa Rail Group ist hierfür ein gelungenes Beispiel.

// mehr

 
     
 

Neue Website für die Sersa in Deutschland

     

Die Sersa GmbH in Deutschland hat einen neuen Internetauftritt: Das Tochterunternehmen der schweizerisch-österreichischen Rhomberg Sersa Rail Group ist ab sofort unter der Domain www.sersa.de online.

// mehr

 
     
 
 
Rhomberg Sersa Rail Holding GmbH | info(at)rhomberg-sersa.com