Keep Track
Newsletter der Rhomberg Sersa Rail Group

Sehr geehrte Damen und Herren!

„Stillstand ist Rückschritt“. Selten traf ein Spruch auf die aktuelle Situation unserer Branche mehr zu als dieser. Die Bahn ist in Bewegung. Vor allem im Bereich der Technik und der Digitalisierung tut sich zurzeit eine Menge. Es kommt für alle Akteure darauf an, die Trends und Entwicklungen zu erkennen, anzunehmen und in sinnvolle, wirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen umzusetzen – ohne dabei die „Basics“ aus den Augen zu verlieren.

Wir interpretieren die Digitalisierung als riesige Chance für unsere Kunden und uns. Beispiel Diagnostik: Durch unsere Produkte in der Datenerfassung und vor allem durch unsere Kompetenz und Erfahrung in der Analyse nutzen wir die Möglichkeiten der neuen Techniken konsequent zum Vorteil unserer Kunden und agieren so als Impulsgeber für die Entwicklung und Verbesserung der Bahninfrastruktur weltweit.

Lösungen sind aber auch an anderen Stellen der Arbeiten am und ums Gleis gefragt. Ob es um die Wirtschaftlichkeit, die Geschwindigkeit, den Komfort oder die Sicherheit geht – überall treiben wir die Entwicklung und damit den Erfolg der Bahn weiter voran. Das gilt für die Feste Fahrbahn ebenso wie für die Schotterreinigung, die Vermessung oder das Schienenschweißen. Unser Ziel ist es, die Technologieführerschaft, die wir beispielsweise im Bereich der Weichenerneuerung unzweifelhaft haben, weiter auszubauen und so für und gemeinsam mit unseren Kunden die Bahn stetig besser zu machen.

Wir haben Ihnen die gesamte Publikation als pdf angefügt. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihre
Konrad Schnyder                          Hubert Rhomberg
Präsident Owner Board                CEO
Rhomberg Sersa Rail Group          Rhomberg Sersa Rail Group

Keep Track Ausgabe 2015

     

// mehr

 
     
 
 
Rhomberg Sersa Rail Holding GmbH | info(at)rhomberg-sersa.com