//Fahrbahnsysteme

Feste Fahrbahn IVES

Die Rhomberg Bahntechnik verfügt über ein umfassendes Know-how in den verschiedenen Feste Fahrbahn-Bauarten.

Daraus resultiert die Weiterentwicklung IVES im schotterlosen Gleisbau.
IVES steht für Intelligent, Vielseitig, Effizient, Solide. Alle diese Eigenschaften sind in diesem ganzheitlichen Konzept enthalten, das auf der Analyse der Vor- und Nachteile verschiedener langfristig erprobter Festen Fahrbahnen basiert.

Feste Fahrbahn IVES

Referenzen Feste Fahrbahn IVES

Universelles Übergangsmodul V-TRAS

Für die übergreifende Verbindung von verschiedenen Gleisbauarten, wie Feste Fahrbahn zum klassischen Schotteroberbau, stellt das universelle Übergangsmodul V-TRAS (versatile transition system) eine einfache, ganzheitliche und nachhaltige Lösung dar, welche bei Strecken jeder Art weitestgehend unabhängig von der jeweiligen Fahrbahnbauart eingesetzt werden kann.

Universelles Übergangsmodul V-TRAS

Referenzen Übergangsmodul V-TRAS

Entgleisungsschutz/Befahrbarkeitssystem BAFS

Das patentierte Führungs- und Fangvorrichtungssystem BAFS kann bei allen Systemen der Festen Fahrbahn sowie bei Bedarf auch auf Betonschwellen im Schotterbett aufgebaut werden. Das Führungsschienensystem besteht aus Betonfertigteilen, welche an beiden Seiten durch speziell konzipierte Stahlprofile eingefasst sind.

Bauart Führungs-
schiene
Begehen
(Fluchtweg)
Befahren
(DIN1072)
Absor-
bieren
BAFS-A(bsorbierend) x x --- x
BAFS-B(efahrbar) x x x ---
BAFS-C(ompact) x x x x
Gleisabdeckelemente BAFS