// Britsch neuer Finanzchef der Rhomberg Sersa Rail Group

Bahntechnik-Komplettanbieter begrüßt Beat Britsch als Chief Financial Officer (CFO)

Ab sofort ist Beat Britsch CFO der Rhomberg Sersa Rail Group (RSRG). Beim Zusammenschluss der in Zürich, Schweiz, ansässigen Sersa Group und der in Bregenz, Österreich, beheimateten Rhomberg Gruppe übernimmt er den kaufmännischen Bereich und koordiniert die übergreifenden Services. Zudem wird er Mitglied des Group Managements.

Britsch kommt von der BVZ Holding und der zur Gruppe gehörenden Matterhorn Gotthard Bahn. Dort verantwortete der diplomierte Wirtschaftsprüfer in den vergangenen dreizehn Jahren den Unternehmensbereich Finanzen und Services beinhaltend das Finanzmanagement, die Informatik und das Immobilienmanagement.

„Wir heißen Beat herzlich willkommen, freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit und wünschen ihm einen guten Start sowie viel Erfolg in der Gruppe“, begrüßt CEO Hubert Rhomberg stellvertretend für das Owner Board den neuen Kollegen.

Pressekontakt:

Rhomberg Sersa Rail Group
Mariahilfstraße 29, A-6900 Bregenz
Kontakt: Mag. Matthias Moosbrugger
T: +43 5574 403-195, F: +43 5574 403-99195
E-Mail: matthias.moosbrugger(at)rhomberg.com

Sersa Group Management AG
Würzgrabenstraße 5, CH-8048 Zürich
Kontakt: Helene Rapold
T: +41 43 32223-00, F: +41 43 32223-08
E-Mail: helene.rapold(at)sersa-group.com

12.11.2014