// Erweiterung der Midland Metro

Die ersten Gleise für die neue Straßenbahnverbindung in Birmingham zwischen dem Bahnhof Snow Hill und dem Bahnhof New Street wurden gelegt. Rhomberg Sersa Rail UK ist als Sub-Unternehmer für Balfour Beatty beteiligt.

Die Pläne für die Erweiterung der Straßenbahn im Herzen der Stadt nehmen Form an: Am Colmore Gate in der Bull Street wurde mit den Baumaßnahmen begonnen. Die geplante Verlängerung der Midland Metro mit einem Gesamtvolumen von £ 127 Mio. beinhaltet unter anderem eine neue Urbos3-Straßenbahnflotte im Wert von £ 40 Mio., die zwischen Birmingham und Wolverhampton verkehren wird. Die Erweiterung der Strecke zwischen dem Bahnhof Birmingham Snowhill und dem Bahnhof Birmingham New Street soll bis März 2015 fertig gestellt sein.

„Sechzig Jahre ist es her, dass die letzte Straßenbahn in Birmingham gefahren ist. Heute legen wir den Grundstein für ein neues, dem 21. Jahrhundert entsprechendes Straßenbahnnetz“, so Stadtrat Roger Horton. Die Erweiterung der Midland Metro wird voraussichtlich 1.300 neue Arbeitsplätze schaffen und die Wirtschaft in den West Midlands ankurbeln.

Die Stadträte Roger Horton und Kath Hartley und das Rhomberg Sersa Rail UK Team (Sub-Unternehmer für Balfour Beatty) feiern die Legung der ersten Gleise im Stadtzentrum von Birmingham für die Erweiterung der Midland Metro vom Bahnhof Snow Hill zum Bahn

19.11.2013