// Sersa Schweiz: Weiterer Meilenstein für den Netzzugang

Weiterer Erfolg für die Sersa Group AG: Das Schweizer Bundesamt für Verkehr BAV hat dem Unternehmen der Rhomberg Sersa Rail Group nun auch die Sicherheitsbescheinigung Teil A und Teil B nach der VO EU 1158/2000 genehmigt.

Nach der Netzzugangsbewilligung, die das BAV bereits im März ausgesprochen hatte, der nächste Grund zur Freude in Zürich. Noch dazu wurde die Sicherheitsbescheinigung für die Dauer von zwei Jahren erteilt. „Das ist für die Erstzulassung ein grosser Erfolg“, erklärt Josua Greding vom EVU-Team Schweiz. „Es gibt namhafte Unternehmen in der Schweiz, die eine kürzere Laufzeit erhalten haben.“

In einem weiteren Schritt werden nun mit den betroffenen Infrastrukturbetreibern die Netzzugangsverträge abgeschlossen und der operative Einsatz vorbereitet. Wo nötig, werden zudem noch die internen Prozesse angepasst und überarbeitet. Parallel dazu konnte mit der gleichen Sicherheitsbescheinigung, länderspezifisch angepasst, ein Audit mit dem TüV in Österreich erfolgreich durchgeführt werden.

30.11.2015