// Schwellenerneuerung in Northern Ontario

Besondere Herausforderungen für unser Team in Kanada

Insgesamt 25 Mitarbeiter unserer Niederlassung in Kanada sind derzeit bei einem Projekt in Northern Ontario beschäftigt. Die Arbeiten wurden Mitte September begonnen und sollen im Dezember abgeschlossen werden. Auf dem Abschnitt „Nemegos“ werden 14.344 Schwellen gewechselt und auf 19 Meilen Gleis Stopfarbeiten durchgeführt. Der Abschnitt „Nipigon“ umfasst das Wechseln von 9.247 Schwellen und 12,5 Meilen Stopfarbeiten. Im Projektumfang ist zudem die optionale Schotterreinigung für ca. 19 Meilen Gleis enthalten.  

Die Rahmenbedingungen vor Ort stellten das Team vor große Herausforderungen. Der zu erneuernde Streckenabschnitt befindet sich in einem abgelegenen Gebiet, ohne unterstützende Infrastruktur (Zulieferer, Werkstätten) oder Mobilfunk-Empfang. Ersteres wurde durch einen eigenen Werkstattwagen der Sersa Total Track kompensiert. Da der Winter in dieser Region in der Regel bereits Ende Oktober beginnt, stehen die Arbeiter unter hohem Zeitdruck. Zudem werden die Arbeiten durch die hohe Frequenz von Zügen erschwert, wodurch sich erhebliche Einschränkungen bei den Sperrpausen ergeben.

 

Fact-Box

 

ProjektbezeichnungNorthern Ontario Tie Replacement
AuftraggeberCanadian Pacific Railway Company
Volumenca. 1,67 Mio. CAD
Ausführung09/13 - 15/13
LeistungenSchwellen wechseln, Stopfarbeiten
Maschinen, die zum Einsatz kommenPlasser RM 76 UHR, HARSCO Mk4 Stopfmaschine, NORDCO M7 Schotterpflug, Liebherr ZW Bagger, NORDCO Spiker, NORDCO Spike Puller, Plasser 08-16 NT (Nipper Tamper), Kershaw Tie Inserter

 

 

 

30.10.2013